BK-Zschepkau

TOP_GRUPPE_DATEN

Adresse
des Hundeplatzes:
Dorfstraße
06766 Zschepkau

Übungszeiten
Mittwoch ab 16:00 Uhr
Samstag ab 14:00 Uhr
weitere Übungszeiten nach Absprache

Termine Zschepkau

TOP_GRUPPE_TERMINE

derzeit sind keine Termine gemeldet

BK-Zschepkau Vorstand

TOP_VORSTAND

1. Vorsitzender
Beate
Bebber
Telefon:
+49 34956 25750
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
2. Vorsitzende
Anja
Möbius
Telefon:
+49 3493 821606
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Schriftführerin
Monika
Bender
Telefon:
+49 3494 31470
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Kassenwartin
Peggy
Glück
Telefon:
+49 34956 23379
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zuchwart
Roland
Bebber
Telefon:
+49 34956 25750
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Ausbildungswart
Heiko
Möbius
Telefon:
+49 3493 821606
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Kleinmannlehrgang in der Gruppe Zschepkau

Geschrieben von: Monika Bender 1.Vorsitzende Gruppe Zschepkau

Ohne Fleiß kein Preis….

Zum wiederholten Male fand in unserer Gruppe ein Lehrgang mit Manfred Kleinmann, Ronald Carpentier und Swen Preißler statt.

Unter Hundeführern und Interessierten sicherlich allzu bekannte Namen. Alle drei sind sehr erfolgreiche Hundeführer, bis über die Grenzen Deutschlands hinaus.
Unter ihrer Anleitung und vor allem durch ihre Erfahrungen wurde es für alle Teilnehmer ein sehr erfolgreiches verlängertes Wochenende. Sowohl an Hundeführern als auch an Hunden war alles vertreten:

  • Hundeführer mit noch nicht so viel Erfahrung
  • mehrfache Teilnehmer an der DM
  • natürlich auch junge und schon erfahrene Hunde

Gearbeitet wurde in den Bereichen Unterordnung und Schutzdienst. Und egal, welches „Problem“ der eine oder andere Hundeführer mit seiner Samtschnauze hatte – für jeden gab es einen Rat. So konnte jeder Teilnehmer eine Menge an neuem Wissen für seine Ausbildung mitnehmen. Dafür möchten wir uns noch einmal bei allen Dreien recht herzlich bedanken.

Besonders beim Erlernen des Revierens konnten wir „Einheimischen“ uns ein Schmunzeln nicht verkneifen. Denn dabei zeigten die Hundeführer oftmals mehr Probleme als die Hunde. Bei Stadionmaßen hatten manch „Herrchen“ oder „Frauchen“ es schon nicht so einfach, schnell wieder beim Hund zu sein. Und das vielleicht auch gleich noch ein weiteres Mal. Na ja, ohne Fleiß und Schweiß ...

Die Nachfrage von vielen Teilnehmern nach einem Lehrgang im nächsten Jahr zeigt uns, dass es eine rundum gelungene Veranstaltung war und auch die Verpflegung bei allen Teilnehmern sehr gut ankam. Für den Einsatz unserer Mitglieder und Ehepartner bzw. Freunde des Vereins hier noch einmal ein recht herzliches Dankeschön. Wer schwer „arbeitet“, möchte auch gut verpflegt sein. Das ist uns glaube ich ganz gut gelungen.

Wir hoffen, dass alle unsere Besucher wieder gut zu Hause angekommen sind, vieles von dem umsetzen können, was sie erfahren haben und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

M. Bender